Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Geschnetzeltes mit Reis

Geschnetzeltes mit Reis kochen

Zutaten:
500g Schweinegeschnetzeltes, 1 Apfel, 1 Zwiebel, Reis, Sahne, Traubensaft, Salz, Pfeffer, Curry und Paprika.

Zubereitung:
Den Apfel schälen und in kleine Stückchen schneiden, die Zwiebel genauso. Beides zusammen mit dem Geschnetzelten in heißem Öl anbraten. Würzen mit Salz, Pfeffer, Curry oder Kurkuma und ein bisschen Paprika.

Das Geschnetzelte ist, wenn man es von einem Metzger holt immer ziemlich groß geschnitten, es empfiehlt sich, es noch einmal durchzuschneiden.

Wenn das Fleisch mit den Zutaten deftig angebraten ist, mit einem oder 2 Gläsern dunklem Traubensaft ablöschen. Eine halbe Teetasse Sahne hinzufügen und das ganze bei mittlerer Flamme schmurgeln lassen. Ab und Zu ein wenig Traubensaft aufgießen und wenn das Fleisch durch ist, etwa nach 10-15 Minuten, wieder ein halbe Tasse Sahne zugeben, das ganze mit Mehl binden.

Serviervorschlag / Anlaß:
Dazu serviert wird der Reis.

Empfehlung:

ein echter Klassiker mit Schweinefleisch

Essen, Trinken und Kochen sind Geschmackssache, bitte geben Sie Ihre Meinung zu diesem Rezept ab.