Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Nachspeisen

Apfel unter der Haube

Apfel unter der Haube (für 6 Personen)

Zutaten:
12 leicht säuerliche Äpfel, 1 Zitrone, 10 g Butter, 3 EL braunen Zucker, 1 EL Semmelbrösel, ½ TL Zimt, 3 EL Rosinen, 3 EL Mandelsplitter, 1 Packung TK Blätterteig, 1 Ei

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, längs halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Zitrone auspressen, die Äpfel mit Zitronensaft an der Schnittfläche beträufeln.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel und etwas braunem Zucker ausstreuen. Die Äpfel mit der Schnittfläche nach unten einlegen und mit Zucker, Zimt, Mandeln, Rosinen und ein wenig Abrieb von der Zitrone bedecken.

Den Blätterteig auftauen lassen und die Blätter über die Äpfel geben. Mit einer Gabel Löcher einstechen. Das Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad rund 25 Minuten goldbraun backen.

Dazu schmeckt Vanilleeis.

Empfehlung: