Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite

Küchen-Tipps VII

Tipps und Tricks

Rucola sicher aufbewahren, die aromatischen Blättchen brauchen Luft, sonst gammeln sie schnell. Deshalb Rucola immer ohne Plastikverpackung im Kühlschrank lagern, am besten locker in ein Küchenhandtuch gewickelt.

Ei im Hackmantel, Eier hart kochen, abschrecken und pellen. Hackfleisch wie gewohnt mit Zwiebeln, Paniermehl und Ei verkneten, gehackte Petersilie untermischen, würzen. Jedes gekochte Ei mit Hackmasse umhüllen, in heißem Öl braten. Dazu Püree und Salat servieren.

Saubere Soße, Kräuter, die als Bouquet mitgekocht werden sollen, in ein Teenetz geben und zubinden. So kann sich beim Garen nichts auflösen. Und der Fond muss vor dem Soßenbinden nicht mehr durchgesiebt werden.

… Köstliche Orangen- Hähnchen, von 1 Bio- Orange 1 TL Schale dünn abreiben, dann die Fruchtfilets auslösen. Aus weiteren Orangen insgesamt 200 ml Saft auspressen. 2 Schalotten würfeln. 2 Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern, in heißem Fett anbraten. Schalotten zugeben, 1 Minute mitbraten, mit Saft und 100 ml Geflügelbrühe ablöschen. Zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Soße abschmecken, mit Soßenbinder binden. Orangenfilets und –schale zugeben. Dazu passt Reis.

Nudelteig ausrollen, bei selbst gemachten Ravioli darauf achten, dass der Nudelteig ganz dünn ausgerollt wird. So schmeckt´s einfach am besten.

Linseneintopf mit Forelle, keine Frage, bei einem deftigen Linseneintopf mit Würstchen kann einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Feiner wird´s wenn man statt Wurst …Forellenfilets in den Eintopf gibt. Dafür Forellenfilets grob zerrupfen, in vorgewärmte Teller geben und eine Kelle heißen Eintopf auffüllen.

Feigen zerkleinern, frische Feigen können beim Dünsten oder Braten schnell zerfallen, darum nur halbieren, nicht vierteln oder gar achteln.

Frische-Kick für Nudelsalat, steht der Nudelsalat länger, saugen die Nudeln sämtliche Flüssigkeit auf. Damit´s nicht zu trocken wird, einen Schuss Gemüsebrühe untermischen.

maXXim

Möhrensuppe mit Nussaroma, für eine feine Nussnote in der Möhrensuppe 1 EL Erdnussbutter hineingeben und schmelzen lassen.

Schneeweißer Reis, Reis wird schneeweiß, wenn Sie ein paar Tropfen Zitronensaft ins Kochwasser träufeln.

… Braten mit Wachholder, Schweinebraten bekommt eine besondere Note, geben Sie einige Wacholderbeeren mit in den Bräter.

… Brot besser schneiden, frisches Brot lässt sich besser schneiden, erwärmt man die Messerklinge vorher in heißen Wasser.

Blumenkohl-Püree, ist Ihnen der Blumenkohl verkocht, können Sie daraus immer noch leckeres Püree machen. Dafür den Kohl gut trocknen lassen und mit einem Stück Butter und ein wenig Creme fraiche pürieren. Zum Schluss mit geriebener Muskatnuss abschmecken.

Fisch clever servieren, Fisch zerfällt leicht, wenn er zum Servieren aus dem Kochwasser gehoben wird. Haben Sie keinen Topf mit Hebeeinsatz hilft ein Trick: einen doppelten Streifen Pergamentpapier vor Kochbeginn auf den Boden des Topfes legen und den Fisch damit herausheben.

Saftiges Geflügel, damit das Hähnchenbrustfleisch schön saftig bleibt, dieses einfach vor dem Braten mit etwas Mehl oder Speisestärke bestäuben.

Eierstich mit Kräutern, Eierstich erhält mit aromatischen Kräutern eine besondere Note. Rühren Sie zum Beispiel fein gehackten Dill unter die Eimasse und lassen Sie diese dann wie gewohnt stocken.

Leichte Käsekruste, Ihr Nudel- bzw. Gemüseauflauf wird ein wenig fettärmer, wenn Sie den darüber geriebenen Käse mit Paniermehl strecken.

… Rote sind am aromatischsten, wenn Sie einmal Süßkartoffeln servieren möchten: Wählen Sie rotfleischige Exemplare, denn diese schmecken besonders aromatisch.

Klassisch: die Schneckennudel

Weit verbreitet ist auch ein süßer Hefeteig in Form der "Schneckennudel", die überwiegend mit Nüssen, Mohn oder Rosinen vermischt wird. In manchen Gegenden erhalten sie auch einen Zuckerguss. Die "Schneckennudel" ist in Baden-Württemberg das klassische Gebäck zum Nachmittagskaffee. Allerdings ist dieses Gebäck keine reine regionale Besonderheit, woanders nennt man sie "Teigschnecke", aber als Nudel kennt man sie nur hier.