Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Backen

Amaretti

Amaretti backen

Zutaten:
400 g Puderzucker, 4 Eiweiß, ½ Fläschchen Bittermandel-Aroma, 200 g gemahlene Mandeln, 90 kleine runde Backoblaten, 60 g Pistazienkerne

Zubereitung:
Zu Beginn Eiweiß zu sehr steifem Eischnee schlagen, Mandelaroma einträufeln. Puderzucker sieben, in die Masse einrieseln lassen. Die gemahlenen Mandeln sorgfältig unter die Eischneemischung heben.

Backblech mit kleinen runden Oblaten auslegen. Eischneemasse in einen Spritzbeutel füllen (Tülle sollte mittelgroß sein). In die Mitte der Backoblaten kleine Häufchen spritzen.

Pistazien halbieren, dekorativ auf die feuchte Baisermasse setzen (leicht andrücken). Das Blech mit den Amaretti in einen kühlen Raum (über Nacht) stellen. Der Teig sollte etwas trocknen.

Bei 150°C 15 Minuten auf der untersten Einschubleiste backen. Bevor die Amaretti vom Blech genommen werden, etwas abkühlen lassen.

Anschließend in eine Keksdose schichten, so bleiben sie saftig.

Empfehlung: