Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Backen

Aniszopf

Mal schnell ein Aniszopf

Zutaten:
500 g Mehl, 20 g Hefe, ca. 100 g weiche Butter, 2 Eier, 80 g feinen Zucker, 1 P Zitronenschale, ca. ¼ L lauwarme Milch, 1 Prise Salz, ½ TL - 1 TL Anis, 1 Eigelb, 2 EL Hagelzucker, 3 – 4 EL gehackte Mandeln.

Zubereitung:
Butter zuerst in eine Schüssel geben, kurz mit den Mixer auf schnellster Stufe durchrühren, danach die Eier hinzu und kurz weiterrühren, dann Mehl hinein sieben, Hefe und Zucker darauf streuen, dann noch Zitronenschale und Salz dazu, warme Milch dazu gießen und alles zu einen mittelfesten Teig verarbeiten, danach zu gedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.

Dann den gegangenen Teig auf ein bemehltes Backblech geben und der Länge nach mit den Wellholz auswellen, dann die gehackten Mandeln darüber verteilen, Anis noch darüber stäuben, danach der Länge nach zusammenrollen und zu einen Kranz formen.

Anschließend mit verschlagenen Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen, danach im Backofen bei mittlerer Hitze goldgelb backen. (Backofen nicht vorheizen).

Empfehlung: