Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Backen

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Zutaten:
Für den Tortenboden:
4 Eier, ½ Zitrone, 100 g Zucker, 4 EL heißes Wasser,
75 g Mehl, 30 g Stärkemehl,1 gehäufter EL Kakao, 1 TL Backpulver, 50 g gemahlene Mandeln, 1 Prise gemahlene Nelken und Zimt

Für die Füllung:
1 Glas entkernte Sauerkirschen, 3 EL Zucker, 3 EL Stärkemehl,
2 Likörgläser Kirschwasser, ½ L süße Sahne, 1 Vanillezucker, 3 Beutel Sahnesteif,

Für die Garnitur:
Blättrig geschnittene Schokolade

Zubereitung:

Eiweiß steif schlagen und Zucker, Eigelb, Zitronensaft und heißes Wasser schaumig schlagen. Mehl, Stärkemehl, Kakao und Backpulver unterheben.

Mandeln, Nelken und Zimt zugeben und Eischnee unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech den Boden bei 200 Grad 30 Minuten backen. Den Tortenboden nach dem Erkalten 1 bis 2-mal teilen.

Zubereitung der Füllung :
Sauerkirschen mit dem Saft zum Kochen bringen und Stärkemehl und den Zucker sowie das Kirschwasser unterrühren. Die Kirschmasse dann auf dem Tortenboden verteilen.

Den Tortenboden kann man zusätzlich mit Kirschwasser beträufeln. Nun die Kirschmasse erkalten lassen.

Danach die Sahne schlagen und die Sahnesteif sowie Vanillezucker unterheben. Auf der Kirschmasse etwas Sahne verteilen, danach den zweiten Tortenboden darauf legen und wieder Sahne darauf streichen. Mit blättrig geschnittener Schokolade die Torte verzieren.

Serviervorschlag / Anlaß:
Schön für die Kaffeetafel und eine klassische Geburtstagstorte.

Region:
Schwarzwald und überall.

Empfehlung:

Backrezept

Kommentar zu diesem Rezept abgeben