Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Backen

Apfel-Haselnuss-Muffins

Apfel-Haselnuss-Muffins

Für den Teig (Zutaten für ca. 12 Stücke):
150 g Butter oder Margarine, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 150 g Zucker, 4 Eier, 300 g Mehl, 40 g gemahlene Haselnüsse, 1 EL Backpulver, 4 EL Milch, 2 Äpfel, 1 EL Puderzucker, Apfelspalten und Haselnussblättchen zum Verzieren,24 Papier-Backförmchen.

Zubereitung:
Fett mit Salz, Vanillezucker und Zucker im Handrührer cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit gemahlenen Nüssen und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden.

Äpfel in Würfel schneiden und unter den Teig heben. Mulden einer Muffinform (12 Mulden) mit je 2 Papierförmchen auslegen. Teig gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175°C) ca. 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen und aus den Mulden nehmen.

Serviervorschlag / Anlaß:

Muffins mit Puderzucker bestäuben und anrichten. Mit Apfelspalten und Nussblättchen verziert servieren.

Empfehlung:

Muffinrezepte backen

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Backrezepte - dann freuen wir uns auf ihre Meinung zu diesem Rezept.