Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Backen

Apfel im Blätterteig

Äpfel im Blätterteig

Zutaten:
1 Packung gerollten Blätterteig (Kühlregal), 5 kl. Äpfel, 40g Butter, 5g Lebkuchengewürz, 1 unbehandelte Zitrone, 4 EL Haselnusskerne (gehackt), 2 EL Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker, 1 Ei

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, schälen und mit einem Kernhausausstecher das Kernhaus gut ausstechen. Von der Zitrone die halbe Schale abreiben. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen. In einer Schüssel die Haselnusskerne, abgeriebene Schale der Zitrone, gehackte Haselnusskerne, Zucker, Vanille-Zucker, Lebkuchengewürz und die geschmolzene Butter zu einer Masse verrühren.

Den gerollten Blätterteig ausrollen und zu einem Quadrat schneiden. Das Quadrat wiederum in vier Quadrate teilen. Auf jeweils ein Quadrat einen Apfel setzen. Die Füllung in die ausgehöhlten Kernhäuser füllen. Die Ränder des Blätterteigs mit Wasser bepinseln, nach oben schlagen und etwas andrücken.

Den übrigen Blätterteig in kleine Streifen schneiden und diese quer über die Öffnung der Äpfel legen. Das Ei verquirlen und damit die fertigen Blätterteig-Äpfel bestreichen und anschließend bei 180 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten im Backofen goldbraun backen.

Serviervorschlag / Anlaß:
Mit Vanillesauce servieren.

Empfehlung:

Blätterteigrezept

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.