Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Backen

Apfel-Nuss-Torte

Apfel-Nuss Torte backen

Zutaten:
800 g Äpfel gewürfelt, 4 Eier, 220 g Zucker, 100 g gemahlene Mandeln, 1 Zimtstange, Saft einer Zitrone, Schale einer Zitrone, 3 Blatt Gelatine, 1 EL Mondamin, 250 g Mascarpone, 250 g Quark, 2 Becher süße Sahne, ganze Haselnüsse für die Sahnetupfen, geröstete Haselnussblättchen für den Rand der Torte

Zubereitung:
Die Eier werden getrennt. Das Eiweiß sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit 110 g Zucker schaumig schlagen. Dann Eiweiß und die Mandeln unterziehen und die Masse in einer Springform bei 170°C im vorgeheizten Backofen 1/2 Stunde backen. Den Teig auskühlen lassen.

Die Äpfel zusammen mit 50 g Zucker, Zimtstange, 4 EL Wasser, Schale und Saft der Zitrone 3-4 Minuten dünsten lassen. Die Zimtstange herausnehmen. Die Stärke mit 3-4 TL Wasser verrühren und die Äpfel damit binden. Dieses Kompott nun ganz auskühlen lassen.

Mascarpone, Quark und 30 g Zucker miteinander verrühren. Die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine nach und nach in die Mascarpone Masse geben. Den Biskuit nun halbieren und das Apfelkompott auf dem untersten Boden verteilen. Anschließend Creme darüberstreichen und mit der zweiten Hälfte des Biskuit bedecken. Die Torte wird so mindestens 2 Stunden kalt gestellt.

Die Sahne mit 30 g Zucker steif schlagen und die Torte rundherum mit Sahne bestreichen. Dabei einen Teil zum Verzieren zurückbehalten.

Serviervorschlag / Anlaß:

Die Nusstorte mit Sahnetupfen, ganzen Haselnüssen und gerösteten Haselnussblättchen am Rand verzieren und servieren.

Empfehlung:

Tortenrezepte

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Backrezept - dann freuen wir uns auf ihre Meinung zu diesem Rezept.