Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Backen

Rosettenkuchen, pikant

Pikanter Rosettenkuchen

Zutaten:
1 Dose abgetropfte, geschälte Tomaten, 280 g Mozzarella, 1TL Basilikum getrocknet, 150 g Quark 20% Fett, 6 EL Milch, 6 EL Öl, Salz, Pfeffer, 310 g Mehl, 1 Päckg. Backpulver, 90 g Salami in dünnen Scheiben

Zubereitung:

Die abgetropften Tomaten in kleine Stücke schneiden. Mozzarella in Scheiben schneiden. Aus Milch, Quark, Öl und etwas Salz einen Teig herstellen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, die Hälfte davon mit in den Teig einrühren. Dann auch den Rest unterkneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu einer Größe von 29 x 49 cm ausrollen. Tomaten auf Teig verteilen, einen Rand von etwa 1 1/2 cm frei lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend mit Mozzarella, Salami und Basilikum belegen. Von der Längsseite her aufrollen und in 13 Scheiben schneiden.

Eine Quicheform ausfetten und die Scheiben einschichten. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C wird dieser Kuchen noch ca. 35 - 40 Minuten gebacken. Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in Stücke schneiden.

Serviervorschlag / Anlaß:
Kann warm oder kalt seviert werden.

Empfehlung:

Backrezept

Kommentar zu diesem Rezept abgeben