Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Menü

5 Gänge Menü

Komplettes 5 Gang Menü

1. Gang Tomatensuppe Cortina
Zutaten:
100g gekochtes oder gebratenes Hähnchenfleisch
100g gekochter Schinken
2 EL Butter
3/4 Liter Tomatensuppe (Fertigprodukt)
4 cl Gin
1 Tasse saure Sahne
Kopfsalat für die Garnitur

Zubereitung:
Hähnchenfleisch und Schinken in feine Würfel schneiden. Fett in entsprechender Pfanne auslassen, die Hähnchen- und Schinkenwürfel kurz anschwitzen. Tomatensuppe nach Packungsanleitung zubereiten und dazugießen. Die Suppe mit Gin verfeinern. Saure Sahne unterziehen. Kopfsalatblätter putzen, waschen über der Suppe verteilen und sofort servieren.

2. Gang Spargelsalat mit Lachs
Zutaten:
600 g Spargelabschnitte
Saft einer Zitrone
1 Bund Frühlingszwiebeln oder Schalotten
400 g frisches Lachsfilet

Für das Dressing:
2 Tassen Fleischbrühe
2 EL Öl
1/2 Tasse Essig
etwas Worcestersauce
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Die Spargelabschnitte gut abtropfen lassen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Die Frühlingszwiebeln oder Schalotten putzen und in feine Streifen schneiden.
Zwei Tassen erkaltete Fleischbrühe mit Öl und Essig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken. Spargelabschnitte, Lachsstreifen und Frühlingszwiebeln oder Schalotten miteinander vermischen, mit dem Dressing anmachen und eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
Vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

3. Gang Westfälischer Schinkenschaum
Zutaten:
500g gekochter Schinken
4 Eier
1 Tasse Sahne
1 Bund Petersilie
1 Bund Zitronenmelisse
1 Bund Kerbel
Salz
Pfeffer
Muskat
1 EL Senf
2 Eiweiss
2 EL Butter

Zubereitung:
Schinken durch die dünne Scheibe des Fleischwolfes drehen. 400g Schinken mit den Eiern, der Sahne und den gehackten Kräutern glattrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Senf abschmecken. Portionsformen mit Fett ausstreichen und die Füllung hineingeben. Eiweisse zu steifen Schnee schlagen, mit dem restlichen Schinken vermischen und auf die Förmchen verteilen. Im Ofen bei 220 Grad (Gasherd Stufe 4) 15 Minuten backen.

maXXim

4. Hauptgang Pilzroulade mit Safran Klößen und Schwarzwurzel
Pilzroulade Zutaten:
4 Schweineschnitzel
100g grobe Leberwurst
1 Zwiebel
1 Tasse Mischpilze
1 Bund Petersilie
1 EL Preiselbeeren
1 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Muskat
2 EL Bratfett
1/4 Liter Bratensauce
1 Tasse Rotwein
1 Tasse Sahne
2 cl Kirschlikör

Zubereitung:
Schweineschnitzel dünn klopfen, auslegen, salzen und pfeffern. Leberwurst in einer Schüssel weichrühren. Zwiebeln, Pilze und Petersilie fein hacken. Masse mit den Preiselbeeren unter die Leberwurst rühren. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.
Masse gleichmäßig auf die Schnitzel verteilen. Schnitzel zusammenrollen und binden.
Fett in einer entsprechenden Pfanne erhitzen und die Rouladen scharf anbraten.
Mit heisser Bratensauce und Rotwein ablöschen. Im Ofen bei 220 Grad (Gasherd Stufe 4) 30 Minuten garen. Die Rouladen herausnehmen und warmstellen. Die Sauce mit Sahne und Kirschlikör verfeinern und die Rouladen damit überziehen.

Safranklöße Zutaten:
750g Pellkartoffeln
12 Safranfäden
1/4 Liter Milch
150g Speisestärke
Salz

Zubereitung:
Die abgekühlten Kartoffeln pellen und durch die Presse in eine Schüssel drücken.
Den Safran im Mörser zerstossen und in kochender Milch auflösen. Milch, Speisestärke und 1/2 TL Salz zu der Kartoffelmasse geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten.
20 Minuten ruhen lassen. Klöße formen, in kochendes Salzwasser legen und 20 Minuten garen.

Allgäuer Schwarzwurzel Zutaten:
1,5 kg Schwarzwurzel
1/2 Tasse heller Essig
1 EL Mehl
1 Liter Wasser
Salz
Pfeffer
Muskat
250g Allgäuer Emmentaler Käse
1 EL Semmelbrösel
1/2 Bund Petersilie
25g Margarine

Zubereitung:
Essig, Mehl und Wasser in einem Topf verrühren. Schwarzwurzeln putzen und sofort in das Essig-Mehl-Wasser legen. Schwarzwurzeln in dem Wasser aufkochen, salzen,
zugedeckt 45 Minuten kochen. Käse reiben und mit den Semmelbröseln vermischen.
Petersilie fein hacken. Gegarte Schwarzwurzeln abgießen.
Auf feuerfeste Platte geben, mit Muskat und Pfeffer würzen, mit Petersilie bestreuen.
Margarine und Käse-Brösel-Gemisch darübergeben. Unterm Grill oder im Backofen überbacken bis der Käse geschmolzen ist.

5. Nachtisch/ Dessert Himbeerauflauf
Zutaten:
200g Zucker
4 Eiweiss
250g frische Himbeeren
1 Becher Sahne
Pistazien

Zubereitung:
Zucker in einem Topf oder einer Pfanne bei mittlerer Wärmezufuhr schmelzen lassen.
Die Eiweisse sehr steif schlagen. Die heisse Zuckermasse tropfenweise schnell unter das Eiweiss schlagen. Himbeeren pürieren. Sahne steif schlagen. Himbeerpüree und geschlagene Sahne vorsichtig unter die Eiweiss-Zucker Masse heben.
Die Masse in Portionsförmchen füllen. Im Gefrierfach frosten.
Vor dem Servieren stürzen, etwa geschlagene Sahne darübergeben und mit Pistazien garnieren.

Handrührer, Standmixer