Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Menü

3 Gänge Menü mit Fisch

Drei Gang Menü mit Fisch

Vorspeise: Gefüllte Zucchini

Zutaten:
vier kleine Zucchini, 250 Gramm Thunfisch aus der Dose, Kräutersalz, ein Esslöffel Creme fraiche, eine gewürfelte Schalotte, ein Esslöffel Zitronensaft, Pfeffer, ein Esslöffel gehackte Petersilie

Zubereitung:
Die Zucchini abwaschen und in kochendem gesalzenen Wasser blanchieren. Zum Abschrecken mit kaltem Wasser übergießen und längs halbieren. Das Fruchtfleisch auskratzen, bis auf einen kleinen Rand. Die fertigen ausgehöhlten Zucchini auf einer Platte nebeneinander legen.

Den Thunfisch aus der Dose gut abtropfen lassen. Das ausgehöhlte Zucchinifleisch, den Thunfisch und die Creme fraiche pürieren. Dabei die Schalotte und den Saft der Zitrone zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dieser Masse werden die Zucchinihälften gefüllt und mit Petersilie überstreut. Die gefüllten Zucchini gut gekühlt als Vorspeise servieren.

Die Vorspeise lässt sich bereits einige Stunden vorher zubereiten.

Hauptspeise: Zanderfilets auf Paprikacreme

Zutaten:
vier Zanderfilets mit je etwa 160 Gramm, drei rote Paprikaschoten (Gesamtgewicht etwa 400 Gramm), zwei Schalotten, eine Knoblauchzehe, zwei Esslöffel Butter, zwei Esslöffel Essig, 200 ml Weißwein, ein Viertel Liter Fischfond, Salz und Pfeffer, 50 Gramm eiskalte Butterwürfel

Zubereitung:
Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Knoblauch und die Schalotten schälen und in Scheiben oder Ringe schneiden.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und die Schalotten darin andünsten. Anschließend die Paprikawürfel dazugeben, den Essig dazu gießen und alles etwas kochen lassen. Nun mit Weißwein bedecken, den Fischfond dazu geben und für 15 Minuten köcheln lassen.

Anschließend alles mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb geben. Die pürierte Masse nochmals zum Kochen bringen, die kalten Butterstücke zufügen und die Sauce verrühren.

Die Zanderfilets würzen und auf einen gebutterten Dämpfeinsatz geben. Über dem Dampf werden die Filets vier bis sechs Minuten gegart.
Die Sauce auf die Teller verteilen und die Zanderfilets darauf anrichten. Als Beilage können Mandelkroketten serviert werden.

maXXim

Nachspeise: Pfirsich Melba

Zutaten:
vier mittelgroße Pfirsiche, 80 Gramm Zucker, zwei Esslöffel Kirschwasser, 100 Gramm Himbeeren, 40 Gramm Puderzucker, 20 Gramm Mandelstifte, einen halben Liter Vanilleeis sowie einen Becher Schlagsahne, 200 Gramm

Zubereitung:
Zunächst werden die Pfirsiche für eine Minute in kochendes und anschließend in kaltes Wasser getaucht. Danach können die Pfirsiche gehäutet, halbiert und die Steine entfernt werden. Der Zucker, das Kirschwasser und 100 ml Wasser zum Kochen bringen. Darin werden die Pfirsiche für fünf Minuten pochiert.

Danach gut abkühlen lassen. Nun werden die Himbeeren mit dem Puderzucker zusammen püriert. Die Mandelstifte werden in einer Anti-haft Pfanne ohne Fettzugabe angeröstet.

Zum Anrichten wird auf jeden Dessertteller zunächst eine Kugel Vanilleeis gegeben. Darauf die Pfirsichhälften legen, das Himbeerpüree darüber geben. Mit der geschlagenen Schlagsahne und den Mandelstiften garnieren und servieren.