Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Bewusst Essen

Asia Pfanne

Grundrezept Asia Pfanne

Für das Grundrezept der Asia Pfanne für zwei Personen wird eine kleine Zwiebel, eine Zehe Knoblauch, ein bis zwei Paprika (verschiedenfarbig), ein kleines Glas mit geschnittenen Champignons (frische gehen natürlich auch), ca. 200 g Nudeln (Spaghetti sind sehr gut wegen ihrer Dünne geeignet) und Sojasprossen. Gewürzt wird die Asia Pfanne mit einem speziellen China-Gewürz (1 EL), thailändischer Fischsauce, Sojasauce (3 EL) und Tomatenketchup (1 EL).

Zubereitung:
Die Spaghetti werden zunächst zerbrochen (am besten in drei Teile) und in kochendem Wasser ungefähr 8 Minuten gegart. Währenddessen wird die Zwiebel und der Knoblauch in kleine Würfel geschnitten und im Wok angedünstet.

Anschließend die Paprika, welche in Streifen geschnitten wurde, und die Champignons dazu geben. Bei ständigem Rühren können dann auch noch die restlichen Zutaten (außer der Spaghetti und der Sojasprossen) dazu gegeben werden. Als letztes werden die Spaghetti und die Sojasprossen hinzu gegeben, noch mal kurz umrühren und fertig.

Dieses Gericht ist leicht und schnell zubereitbar. Außerdem kann man dieses Gericht sehr leicht erweitern, beispielsweise mit Fisch oder Fleisch. Das Fleisch oder der Fisch sollte immer in kleine Streifen oder Stücke geschnitten werden.

Empfehlung:

Kochen im Wok

Ein immer aktuelles Thema in der Küche ist Gesund Kochen - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.