Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Warenkunde // Weinglossar

A

Weinbegriffe mit A

ABC
ABC steht in diesem Fall für die englische Abkürzung „Anything but Chardonnay“. Wer also sagt, er ist ein ABC-Trinker meint damit, dass er zwar alles trinkt, aber keinen Chardonnay. Der Slogan kam in den frühen 1990er Jahren auf, als der Chardonnay groß in Mode war. Wurde er im Barrique ausgebaut, war er sehr schwer und alkoholreich.

Abbeeren
Als Abbeeren, auch Entrappen oder Abrebeln genannt, wird das Ablösen und Entfernen der Stiele von den Weintrauben bezeichnet. Dadurch enthält der Wein später weniger Gerbstoffe. Wurde früher das Abbeeren mit der Hand erledigt, werden heute meist Maschinen dazu eingesetzt.

Abgang
Als Abgang wird das Verspüren der Geschmacksstoffe im Wein bezeichnet, wobei ein langer Abgang als positiv zu bewerten ist. Die Maßeinheit, in der die Dauer gemessen wird, in der die Geschmacksstoffe an Gaumen und Zunge zu spüren sind, heißt Caudalie. Eine Caudalie entspricht einer Sekunde.

Abstich
Abstich ist das Umfüllen des jungen Weines in ein anderes Behältnis. Bei diesem Umfüllen wird der Wein belüftet und von Gärrückständen getrennt. Es handelt sich also beim Abstich nicht nur lediglich um einen Fasswechsel, sondern auch um eine Notwendigkeit. Der Abstich kann auch mehrmals erfolgen.

Acolon
Der Acolon gehört zu den neueren roten Rebsorten in Deutschland. Er wurde 1971 aus den Rebsorten Lemberger und Dornfelder an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg gezüchtet. 1996 wurde der Sortenschutz beantragt. Diesen erhielt die Rebsorte gemeinsam mit der Zulassung im Jahre 2002.

Agraffe
Als Agraffe wird eine Verschlusskappe aus Draht oder Metallstreifen bezeichnet, die am Korken für Sektflaschen zu finden ist. Die Agraffe sorgt dafür, dass der Korken auf der Sektflasche festgehalten wird. Da in Sektflaschen ein hoher Innendruck herrscht, müssen die Korken anders konzipiert sein, als dies bei Korken für Wein der Fall ist. Daher haben Sektkorken auch einen stärkeren Durchmesser als Weinkorken. Auch die Form unterscheidet sich.

Aidani Aspro
Aidani Aspro ist eine weiße Rebsorte, die auf den griechischen Kykladen zu Hause ist. Insbesondere wird sie auf Naxos, Santorin und Paros angebaut. Die Sorte reift relativ spät und bringt einen blumigen Wein hervor. Meist wird Aidani Aspro für Verschnitte verwendet, hier hauptsächlich mit den Rebsorten Athiri und Assyrtiko.

Aidani Mavro
Aidani Mavro ist eine rote Rebsorte, die allerdings nicht mit der weißen Rebsorte Aidani Aspro verwandt ist. Angebaut wird sie auf den griechischen Kykladen, hauptsächlich in Naxos, Paros und Santorin. Verschnitten wird sie zumeist mit der Rebsorte Mandilaria.

Alkoholgehalt
Der Alkoholgehalt im Wein bezieht sich auf den Anteil des Ethanols. Bereits in der Traube selbst kann der theoretische Alkoholgehalt eines Weins berechnet werden. Das geschieht durch das Mostgewicht. Heute wird der Alkoholgehalt des Weins vorrangig in Volumenprozent angegeben, nur wenige Länder verwenden noch die Angabe in Alkoholgraden.

Ampelografie
Ampelografie, zu deutsch Rebenkunde oder Rebsortenkunde, wird die Wissenschaft über das Bestimmen und Beschreiben der Rebsorten genannt. Zudem beschäftigt sie sich mit der wissenschaftlichen Klassifizierung der Rebsorten. Die Ampelografie ist ein Teilbereich der Önologie, einem Studienbereich im Weinbau und in der Weinproduktion.

Apfelsäure
Neben der Weinsäure und der Zitronensäure ist die Apfelsäure eine der drei wichtigsten Säuren in der reifen Beere. In der Natur kommt diese Säure vor allem in unreifen Äpfeln, in Weintrauben, Quitten, Stachelbeeren oder Vogelbeeren vor. Die Salze der Apfelsäure werden als Malate bezeichnet.

KochShop:

Aromatisch
Mit aromatisch wird das charakteristische Aroma bestimmter Weine in der Weinansprache beschrieben. Ein Wein ist demzufolge dann aromatisch, wenn er über eine Reihe von Duft- und Geschmacksstoffen verfügt, die auf die Rebsorte zurückzuführen sind.

Assemblage
Der Begriff Assemblage wird im Französischen für das Verschneiden von Weinen verschiedener Jahrgänge, Rebsorten und Weinberglagen benutzt. Insbesondere bei der Herstellung von Champagner, aber auch bei Bordeaux-Weinen. Wenn es sich um das Verschneiden einfacherer Weine handelt, wird zumeist der Begriff Coupage verwendet.

Ausgewogenheit
Ausgewogenheit gehört zu den positiven Begriffen in der Weinansprache. Ist der Wein ausgewogen, dann ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild von Geruch und Geschmack. Anstelle von ausgewogen werden auch die Begriffe abgerundet, rund, harmonisch oder ausgeglichen verwendet. Der Gegensatz zu ausgewogen ist mastig.

Auslese
Mit Auslese werden Weine aus besonderen Trauben bezeichnet. Schon bei der Lese wird auf die besondere Auswahl der Trauben geachtet. In Deutschland ist Auslese ein Prädikat für Qualitätswein. Innerhalb des Prädikatssystems ist die Auslese die dritte Stufe, nach Kabinett und Spätlese.

Airén
Airén ist eine weiße Rebsorte, die nur in Spanien angepflanzt wird. Sie gehört flächenmäßig gesehen zur meistangebauten Rebsorte weltweit. Mittlerweile ist ihre Anbaufläche allerdings rückläufig, dennoch beträgt sie mehr als die doppelte Rebfläche von Deutschland und Österreich zusammen.

Altesse
Altesse ist eine weiße Rebsorte, die aus Frankreich stammt. Bereits seit dem Mittelalter ist Altesse in der Region Savoyen bekannt. Die Sorte reift spät und bringt einen duftigen, säurebetonten Weißwein hervor. Wird Altesse nicht sortenrein angebaut, kann sie mit Chardonnay und Mondeuse Blanche verschnitten werden.

Aragnan Blanc
Argnan Blanc, auch Araignan Blanc, ist eine weiße Rebsorte, die in Südfrankreich kultiviert wird. Die Rebsorte ist nicht klassifiziert und darf nicht mit Aragnan Noir, einer roten Rebsorte, verwechselt werden. Sortenreine Weißweine werden nicht angeboten.

Aranel
Aranel ist eine Neuzüchtung und wird in Frankreich angebaut. Die weiße Rebsorte ist aus Grenache Gris und Saint-Piere Doré entstanden. Die Kreuzung erfolgte 1961 und erhielt 1987 den Sortenschutz. Im Jahre 1992 wurde die als eine empfohlene Rebsorte deklariert. Aranel ist eine spät reifende und sehr ertragreiche Rebe.

Auxerrois
Auxerrois ist eine weiße Rebsorte, die aus Frankreich stammt. Sie gehört zur Gruppe der Burgunder und ist eine natürliche Kreuzung zwischen Pinot und Gouais Blanc. In Deutschland ist sie auch unter den Namen „Kurzstieliger Champagner“ im Badischen verbreitet.

Abrusco
Abrusco ist eine rote Rebsorte, die in der Toscana kultiviert wird. Sie ist eine spät reifende Rebe, die einen tanninreichen, dunklen Rotwein hervorbringt. Geeignet ist dieser aufgrund seiner Farbkraft auch als Deckwein, wird aber auch häufig als Verschnittwein verwendet.