Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Warenkunde // Weinglossar

B

Weinbegriffe mit B

Babeasca Neagra
Babeasca Neagra ist eine rote Rebsorte aus Rumänien. Angebaut wird sie in Rumänien, Moldawien und der Ukraine. Die großen Trauben erbringen fruchtige Rotweine. Babeasca ost das rumänische Wort für Großmutter,

Bacchus
Bacchus ist eine weiße Rebsorte, die im Jahre 1933 durch eine Kreuzung entstand. 1972 wurde der Sortenschutz erteilt. Benannt wurde die Rebsorte nach dem gleichnamigen, römischen Gott des Weines. Die Sorte bringt recht hohe Erträge. Oftmals wird sie auch als Frühe Scheurebe bezeichnet.

Ban des vendanges
Ban des vendanges wird in Frankreich der amtlich festgelegte Zeitpunkt für den Beginn der Weinlese bezeichnet. Usprünglich stammt der Ban des vendanges aus dem Mittelalter. Durch dieses Aufgebot wurde die Kontrolle und das Sammeln der Abgaben erleichtert.

Barbera
Barbera ist eine rote Rebsorte, die aus der italienischen Region Piermont stammt. Allerdings ist die Herkunft nicht ganz eindeutig, da es auch die Variante gibt, dass Barbera im 7. Jahrhundert von den Langobarden in den Piermont gebracht wurde. Bekannt ist sie im Piermont laut schriftlichen Aufzeichnungen seit dem 13. Jahrhundert.

Barrique
Barrique ist ein Bordelaiser Schiffsmaß, das bereits im Mittelalter verwendet wurde. Heute ist der Begriff die weltweite Bezeichnung für ein Weinfass, das ein Volumen mit 225 Litern fasst. Das ist exakt ein Viertel der Maßeinheit Tonneau mit 900 Litern.

Beerenauslese
Beerenauslese ist die Bezeichnung für Weine, die aus besonderen Trauben hergestellt werden. In Deutschland ist die Beerenauslese ein spezieller Weintyp innerhalb der Kategorie Prädikatswein. Siehe auch Auslese.

Blanc de blancs
Blanc de blancs ist die französische Bezeichnung für einen Weißwein, der nur aus weißen bzw. hellen Trauben hergestellt wird. Die Bezeichnung kann auch für Champagner verwendet werden, wenn dieser ausschließlich aus Chardonnay Trauben hergestellt wird.

Blanc de noirs
Blanc de noirs ist die französische Bezeichnung für einen Wein, der aus dunklen Rotweintrauben gekeltert wurde. Der Saft der meisten Weintrauben ist hell. Hierbei ist es egal, welche Farbe die Schale der Traube hat. Wird nun der Saft vor der Gärung von der Schale getrennt, bekommt man einen hellen Wein. Das ist beispielsweise das Verfahren, um in Frankreich aus Pinot Meunier und Pinot Noir einen weißen Wein herzustellen.

Blaufränkisch
Blaufränkisch, auch als Lemberger oder Blauer Limberger bekannt, ist eine rote Rebsorte, die erstmals im 18. Jahrhundert in Österreich nachweisbar war. 1875 wurde durch die ampelografische Kommission der Name Blaufränkisch europaweit festgelegt. Die Rebsorte wächst in mildem Klima und mag windgeschützte Standorte.

Blauer Silvaner
Blauer Silvaner ist eine weiße Rebsorte, die in Franken wächst. Sie ist auch unter folgenden Synonymen bekannt: Blauer Österreicher, Blauer Zierfahndler, Blauer, Schönfeilner, Blauer Reifler, Bodenseeburgunder, Bodenseetraube, Schwarzer Silvaner, Sylvaner Bleu und Schwarzer Österreicher. Heute wird der Blaue Silvaner nur noch selten angebaut.

Blauer Portugieser
Der Blaue Portugieser ist eine rote Rebsorte mit zahlreichen Synonymen. Meist wird aus dieser Rebsorte ein einfacher Wein gekeltert, der eine sehr schöne rubinrote Farbe aufweist. Der Wein gilt als angenehm, frisch, süffig und vollmundig. Der Blaue Portugieser ist auch als Tafeltraube geeignet.

KochShop:

Bordeaux
Weinkennern und Weinliebhabern ist das Weinbaugebiet Bordeaux, auf Französisch Bordelais, im Zusammenhang mit Wein sicherlich ein Begriff. Es ist das größte zusammenhängende Weinanbaugebiet für Qualitätswein. Die gleichnamige Stadt wird auch oft als eine der schönsten Weinstädte gepriesen.

Beaujolais
Beaujolais, der französische Weinanbaubereich, liegt im äußersten Süden von Burgund. Es bildet aber eine eigene Weinanbauregion. Seinen Namen erhielt das Beaujolais nach der Herrschaft Beaujeu. Die Appellation Beaujolais darf in der gesamten Gegend verwendet werden.

Blatina
Blatina ist eine rote Rebsorte, die vor allem in Bosnien-Herzegowina kultiviert wird. Hier ist sie die häufigste Rotweinsorte und belegt etwa ein Drittel der gesamten Rebfläche. Blatina ergibt fruchtige Rotweine mit einem feinen Brombeeren- und Johannisbeerenaroma und einem ausgeglichenen Säureanteil.

Bogdanusa
Bogdanusa ist ein Weißwein, der von der kroatischen Insel Hvar stammt. Auf der Nachbarinsel Brač ist Bogdanusa die zweitwichtigste Rebsorte. Der trockene Wein hat eine satte goldgelbe Farbe und einen Alkoholgehalt bis 13 % vol. Gekeltert wird er aus der gleichnamigen Rebsorte.

Brunello
Brunello ist einer der zahlreichen Klone der Sangiovese-Traube. Bekannt ist er vor allem in der Unterregion der Toskana als Bunello di Montalcino. Ein kräftiger Rotwein, der sich durch einen äußerst vielschichtigen Duft auszeichnet. Der Duft des Weines erinnert an Veilchen.

Burgund
In der Region Burgund liegen einige der besten Weinberge weltweit. Hier werden Rotweine aus den Rebsorten Gamay und Pinot Noir sowie Weißweine aus den Rebsorten Chardonnay und Aligoté hergestellt. Aufgrund der Klimatischen Bedingungen eignet sich das Burgund nur für früh reifende Rebsorten.

Burgunder-Familie
Die Burgunder-Familie ist relativ groß. Dazu gehören unter anderem der Schwarzriesling, der Spätburgunder, Weißburgunder und der Grauburgunder. Da der Spätburgunder zu natürlichen Mutationen neigt, sind aus ihm der Grauburgunder und später der Weißburgunder entstanden. Unterscheidungsmerkmale sind die Rebblätter sowie die Aromen.

Busuioaca
Busuioaca ist eine weiße Rebsorte, die im rumänischen Husi an der Moldau angebaut wird. Es gibt hier in Husi vor allem zwei einheimische Weinarten, die die Stadt bekannt gemacht haben: den Busuioaca de Bohotin und den Zghihara de Husi. Der weiße Busuioaca zeigt sich mit einem feinen Duft und einer rosenroten Farbe.

A
C