Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Warenkunde // Weinglossar

V

Weinbegriffe mit V

Verrieseln
Wenn die Reben blühen ist das ein wichtiger Prozess. Allerdings können anhaltende Regenfälle, aber auch zu warme oder zu kühle Witterung unmittelbar vor oder während der Blüte zum Verrieseln führen. Auch eine zu hohe Anzahl von Blüten am einzelnen Geschein kann das Verrieseln zur Folge haben. Beim Verrieseln werden die Blüten am Geschein nicht befruchtet, sondern abgestoßen: sie verrieseln. Verrieseln ist jedoch nicht immer negativ zu bewerten, manchmal wird dieser Effekt sogar gewünscht, um Fäulnis vorzubeugen und den Ertrag zu regulieren.

Verduzzo
Verduzzo Friulano, auch Ramandolo oder Verduza, ist eine weiße Rebsorte aus Norditalien. Die Sorte reift spät und bringt hohe Erträge. Die reinsortigen Weißweine haben einen hohen Alkoholgehalt und sind von goldgelber Farbe. Auch zum Verschnitt sind die Weine geeignet.

Verschneiden
Traditionell dient das Verschneiden von Weinen zu einer Cuvée dazu, die Qualität des Endproduktes zu erhöhen. Auch ein konstanter Geschmack und eine gleichbleibende Qualität über mehrere Jahrgänge kann ein Grund für das Verschneiden sein.

Vespolina
Vespolina ist eine rote Rebsorte, die im Piemont beheimatet ist. Zumeist wird sie im Verschnitt mit der italienischen Rotwein-Sorte Nebbiolo verwendet. Synonyme u.a.: Balsamina, Canneta, Croattina, Guzetta, Inzaga, Massana, Nespolino, Solenga, Ughetta, Uva Rara, Uvetto, Vespolino.

Vidal Blanc
Vidal Blanc ist eine Weißwein-Rebsorte, bei der es sich um eine Neuzüchtung des französischen Züchters Vidal handelt. Entstanden ist sie 1930 aus einer Kreuzung von Ugni Blanc und Rayon d’Or. Der Wein aus der Rebsorte ist fruchtig und säurebetont.

Viognier
Viognier ist eine weiße Rebsorte, die vor allem an der Rhône angebaut wird. Auch in Kalifornien, Neuseeland, Chile sowie in der Schweiz erfreut sich die Rebsorte wachsender Beliebtheit. Der Wein aus den Trauben hat einen hohen Alkoholgehalt und zeigt sich in einer kräftigen Farbe. Sein besonderes Kennzeichen ist sein Duft, der an Pfirsiche und Veilchen erinnert.

KochShop:

Vinifikation
Als Vinifikation, auch Vinifizierung oder Weinbereitung wird die Herstellung von Wein bezeichnet. Unterschieden wird zwischen der Weißweinherstellung und der Rotweinherstellung. Ein echter Roséwein wird aus Rotweintrauben wie ein Weißwein hergestellt, wobei die Maische beim Ruhen ruhig etwas angären darf, so dass ein Teil der Farbstoffe aus den Traubenschalen gelöst wird.

Vollmundig
Mit vollmundig werden körperreiche Weine bezeichnet, die einen besonders anmutenden Abgang haben. Solch ein Wein schmeckt angenehm und weich und hinterlässt ein wohliges Gefühl in der Kehle.

Vorlaufwein
Vorlaufwein wird der Wein genannt, der bei der Herstellung von Rotwein direkt aus dem Gärbehälter durch Abstechen ohne Pressdruck erhalten wird. Andere Bezeichnungen sind Vorlaufmost, Blütenmost, Freilaufmost, Knospenmost, Seihmost oder Jungfernmost. Aus diesem Vorlaufwein werden zumeist leichte und frische Weine sowie Schaumweine hergestellt.

Vranac
Vranac ist eine Rebsorte aus Montenegro. Aus ihr werden vollmundige, tiefdunkle Rotweine hergestellt, die fast ausschließlich reinsortig ausgebaut werden. Auch in Mazedonien finden sich kleinere Bestände dieser Rebsorte. Auch für den Barrique-Ausbau sind die Weine bestens geeignet.

Vugava
Vugava ist eine kroatische Weißwein-Traube, die vor allem auf der kroatischen Insel Vis angebaut wird. Sie ergibt einen trockenen, duftigen Wein mit einer goldgelben Farbe. Merkmale des Weines sind der hohe Alkoholgehalt und das dezente Honigaroma.