Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Bewusst Essen

Asiatische Gemüsepfanne

Rezept für Asiatische Gemüsepfanne

Zutaten:
1 Glas Bambusstreifen, 1 Glas Sojasprossen, 1 Pilzmischung, 2 Karotten, 1 Paprika, 1 Endivien Salat, Sojasoße, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Rosmarin, Ingwer

Zubereitung:
Die Karotten und den Paprika klein schneiden. Den Endivien Salat blanchieren. Alle Zutaten dann in einen Wok geben. Ist kein Wok vorhanden, so geht auch eine große Pfanne. Mit etwas Öl dann das Gemüse nochmals anbraten und mit Sojasoße und Gemüsebrühe abschmecken. Nicht zu lange in der Pfanne lassen, da das Gemüse ansonsten zu weich wird und nicht mehr knackig ist.

Die Pilzmischung, wenn es sich um Trockenpilze handelt, in Wasser einlegen, und dann als letzte Zutat mit dazugeben. Das Ganze mit Ingwer, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und Rosmarin abschmecken.

Serviervorschlag / Anlaß:
Zu der Gemüsepfanne kann Reis oder Nudeln gereicht werden. Beilagen sind jedoch nicht immer nötig. Diese kann auch einfach nur so gegessen werden.

Empfehlung:

internationale Rezepte mit Gemüse

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Kochrezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.