Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Beilagen

Bayrische Kartoffelknödel

Bayrische Kartoffelknödel als Beilage

Zutaten:
1 ½ kg Kartoffeln, ca. 250 g Mehl, 2 Eier, Salz, Muskat.

Zubereitung:
Einen Tag vorher Salzkartoffeln vor bereiten. Anschließend die Kartoffeln heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffeln in eine große Schüssel geben und Eier, Salz und Muskat dazu. Das Mehl um die Kartoffeln sieben und mit bemehlten Händen einen Teig kneten.

Aus dem Teig rasche mittlere Knödel formen und in Kochendes Salzwasser langsam einlegen. Die Kartoffelknödel bei geringer köcheln lassen. Wenn die Knödel auf der Wasseroberfläche sind, noch ca. 15- 20 Minuten ziehen lassen.

Empfehlung:

beliebte Beilagenrezepte zu Braten

Kochen und Backen bieten viele Möglichkeiten für Variationen und neue Rezeptideen, wir freuen uns auf Ihre Bewertung.