Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Eintöpfe / Auflauf

Apfel-Auflauf

Rezept für Apfel-Auflauf

Zutaten:
2 Eier, 2 säuerliche Äpfel, 80 ml fettarme Milch, 4 Scheiben Vollkorntoast, 30 g Zucker, 1 El Vanillepuddingpulver, 2 Eier, Zimt, 1 Zitrone (unbehandelt), Puderzucker

Zubereitung:
Äpfel abwaschen, schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen, in Würfel schneiden. Vollkorntoast ebenfalls würfeln. Puddingpulver mit Milch glatt verquirlen, Brotwürfel unterziehen, gut durchmischen. Zitrone waschen, trocken tupfen, Schale abreiben. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen.

Zitronenabrieb, Eigelb, Zimt und Zucker schaumig schlagen. Brot mit einrühren, Eischnee unterheben. Mit den gewürfelten Äpfeln alle Zutaten gut vermengen, in die eingefettete Auflaufform füllen.

40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 190°C backen. Im Gasherd die Stufe 3 einstellen und bei Umluft 170°C wählen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Apfel-Auflauf ist in 20 Minuten zubereitet (plus Backzeit). Ein Gericht für große und kleine Leckermäulchen!

Empfehlung: