Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Bäuerliches Schweinefilet

Bäuerliches Schweinefilet kochen

Zutaten:
1 kg Schweinefilet, 1 kräftigen Schuss Rotwein, Salz, 1 TL Pfeffer, etwas Basilikum, Butterschmalz, 250 g frische Schwammerl, 1 Becher Schlagsahne, 2 EL frisch gehackte glatte Petersilie.

Zubereitung:
Vom Fleisch dicke Scheiben schneiden und die in eine hohe Auflaufform legen, dann die Filetscheiben pfeffern, Basilikum darüber streuen und mit Rotwein begießen, dann zugedeckt 1 viertel Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Schwammerl gründlich putzen, in dünne Scheibchen schneiden und kurz waschen.

Danach in einer Pfanne mit reichlich Butterschmalz die abgetropften Filetscheiben gut anbraten, die vorbereiteten abgetropften Schwammerl hinzu geben, mit Salz und Pfeffer würzen, die Sahne einrühren, dann zugedeckt alles ca. 10 Minuten schmoren lassen.

Zum Schluss nochmals abschmecken, vor dem anrichten die Petersilie hinein geben.

Serviervorschlag / Anlaß:
Dazu paßt Wildreis und Gemüse - wer`s rustikal mag kann auch Bratkartoffeln anbieten.

Empfehlung:

ein herzhaftes Fleischgericht zubereiten

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.