Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Schweinebraten

Schweinebraten Rezept

Zutaten:
1000 g Schweinebraten, Salz, ½ L kochendes Wasser, 1 Zwiebel, 1 Bund Suppengrün, 1 Lorbeerblatt, 4 Pfefferkörner, 1 TL Kümmel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Speisestärke, weißer Pfeffer

Zubereitung:
Fleisch abspülen, abtrocknen und mit Salz einreiben. Rohe Schwarte kreuzweise einschneiden. Braten in die Fettpfanne legen und mit der Hälfte des kochenden Wassers übergießen. Auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben. Backzeit: 100 Minuten bei 220 Grad. Hin und wieder mit dem Bratenfond übergießen.

Zwiebel achteln, Suppengrün putzen, waschen und in Würfel schneiden. Nach ca. 60 Minuten Bratzeit Zwiebel, Suppengrün, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Kümmel und die zerdrückte Knoblauchzehe mit in die Fettpfanne geben. Das restliche heiße Wasser zugießen.

Braten aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte warmstellen. Fond durch ein Sieb streichen und mit Wasser auf ½ L auffüllen. Speisestärke mit wenig Wasser verquirlen, in den Fond rühren und aufkochen lassen. Soße mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

Braten aufschneiden und die Soße getrennt dazu reichen.

Beilagen:

Rotkohl und Salzkartoffeln

Empfehlung:

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.