Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Geflügel

Backhuhn "chinesisch"

Backhuhn nach chinesischer Art

Zutaten:
1 große Stange Poree, 1 küchenfertiges Suppenhuhn (ca. 1kg), 1L Wasser, 4 TL Sherry, 4 TL Soja-Soße, ½ TL Ingwerpulver , 4EL Tellofix Wellness Brühe, 3 EL Bio-Weizenmehl, 1 Ei, Rapsöl

Zubereitung:
Den Poree waschen, Wurzelansatz und harte Blätter abschneiden. Den Poree der Länge nach halbieren und dann in Streifen schneiden. Das Suppenhuhn unter fließendem kalten Wasser innen und außen gut abwaschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.

Wasser in einen hohen Topf geben, einen TL Kräutersalz zugeben und zum Kochen bringen. Das Hühnchen in das kochende Wasser legen. Den geschnittenen Lauch auch in den Topf geben und die Brühe mit 2 TL Sherry und 2 TL Soja-Soße würzen. Das Hühnchen bei leicht geöffnetem Topfdeckel 1 ½ Stunden in dem Sud kochen.

Anschließend das Suppenhuhn aus dem Sud nehmen, entbeinen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Die Fleischstücke abkühlen lassen und mit 2 TL Sherry und 2 TL Soja-Soße beträufeln. In einer kleinen Schüssel die Tellofix Wellness Brühe mit dem Bio-Weizenmehl und dem Ei zu einem glatten Teig verrühren.

Die abgekühlten Fleischstücke in dem Teig wenden. In einer großen Schmorpfanne 8 EL Rapsöl erhitzen. Die Fleischstücke in dem heißen Öl wenden und goldgelb ausbacken. Die fertig gebratenen Hühnchen-Stücke auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Serviervorschlag / Anlaß:

Einen gemischten Salat oder körnig gekochten Naturreis dazu servieren.

Empfehlung:

Hähnchenrezepte

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.