Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Geflügel

Brathuhn mit Cremesauce

Brathuhn mit Cremesauce servieren

Zutaten:
1 großes Brathuhn, 1 Becher süßen Rahm, ca. 100 g Mehl, ca. 1 EL Salz, 1 kräftige Msp. schwarzen Pfeffer, 3 – 4 EL Schmelzmargarine, ca. ¾ L Wasser.
Außerdem:
50 g gut Butter, 1 Tasse Hühnerbouillon, 1 ½ Tassen Schlagsahne, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Spritzer Zitronensaft.

Zubereitung:
Das küchenfertige Brathuhn zuerst zerlegen und in einen Behälter legen, dann mit Sahne übergießen. Danach Mehl, Salz und schwarzen Pfeffer miteinander gut vermischen, dann die Fleischteile darin wenden. In einer hohen Pfanne das Fett erhitzen und darin die Fleischteile bei mäßiger Hitze ca. 1 Stunde lang goldbraun braten, dabei immer wieder mit etwas heißem Wasser übergießen.

Während des Bratvorgangs die Butter für die Soße erhitzen, dann die restliche Mehl – Salz – Pfeffer – Mischung hinein streuen und unter ständigen rühren mit der Hühnerbouillon und Sahne ablöschen, dann einige Minuten leicht köcheln lassen bis die Soße eine cremige Konsistenz bekommen hat, danach noch mit Salz und Pfeffer würzen,, mit Zitronensaft abschmecken.

Das Fleisch auf Tellern anrichten, Soße darüber gießen und mit Knödeln nach Belieben servieren.

Empfehlung: