Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Günstig Kochen

Auflauf mit Fischstäbchen

Auflauf mit Fischstäbchen

günstige / billige Zutaten:
450 g TK-Fischstäbchen (1,79 €)
100 g rote Paprika (0,20 €)
1 Dose (850 g) geschälte Tomaten (0,55 €)
200 g Zwiebeln (0,09 €)
50 g Tomatenmark (0,14 €)
3 EL Öl (0,15 €)
Pfeffer, Salz (0,10 €)
150 g Gouda (0,82 €)

preiswerte Zubereitung:
Die Fischstäbchen wie gewohnt in der Pfanne oder im Backofen garen. Inzwischen werden die Zwiebeln geschält und gehackt, die Paprika wird geputzt, gewaschen und in kleine Stücke geschnitten. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und die Paprikastücke anbräunen, dann die klein geschnittenen Tomaten sowie Tomatenmark zufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und noch 5 Minuten weiterköcheln. Die fertigen Fischstäbchen werden in mundgerechte Stücke geschnitten und unter die Tomatenmasse gehoben. Eine Auflaufform einfetten und die Mischung hinein geben. Der geriebene Käse wird nun gleichmäßig darüber verteilt. Bei 180 Grad im Backofen bräunen, bis der Käse zerlaufen ist und eine goldbraune Farbe angenommen hat.

Das Vier-Personen-Rezept kostet 3,84 Euro. Wer mag, reicht als Beilage frisches Stangenweißbrot und einen frischen Salat.

ein preiswertes Rezept zubereiten

Ein aktuelles Thema in der Küche sind billige aber gute Kochrezepte - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.