Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Nachspeisen

Ambrosia-Dessert

Ambrosia-Dessert zubereiten

Zutaten:
3 EL Wasser, 1 Blatt Gelatine (rot), 4 Blatt Gelatine (weiß), 100g Zucker, 250ml saure Sahne, 1Bio-Zitrone, 250ml Buttermilch

Zubereitung:
Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben. Die Schale zur Hälfte fein abschaben. Die Frucht teilen und den Saft auspressen. Zitronenschale, saure Sahne , Buttermilch und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren.

3 EL Wasser in einen Topf geben und leicht erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und in dem warmen Wasser unter Rühren auflösen. Anschließend mit den Zitronensaft unter die Buttermilch-Sahne-Mischung mengen. Die Mischung gut durchrühren und in Dessert-Pokale füllen.

Kurz abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.

Serviervorschlag / Anlaß:
Mit frischer Schlagsahne dekoriert servieren.

Empfehlung:

feine Dessertrezepte

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Rezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.