Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Salat

Aufgeschmolzener Kartoffelsalat

Aufgeschmolzener Kartoffelsalat, niederbayerisch

Zutaten:
6 – 8 mittelgroße mehlig kochende Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 1 – 2 EL klein geschnittene Schnittlauchröllchen, 1 Zwiebel, 1 Schuss Essigessenz, 1 – 2 EL gutes Butterschmalz, etwas heißes Wasser.

Zubereitung:
Zuerst die gewaschenen Kartoffeln im Kartoffeldämpfer weich garen. Nebenbei die Zwiebel schälen und klein hacken und auf die Seite stellen. Anschließend die noch heißen Kartoffeln pellen und in Scheibchen schneiden. Wichtig der Kartoffelsalat muss mit den heißen Kartoffeln weiterverarbeitet werden. Dann Kartoffeln in eine Schüssel geben, Zwiebel dazu, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas heißes Wasser hinzu geben und alles gut durchmischen, dann mit Essig abschmecken. Kurz vor dem anrichten, Butterschmalz erhitzen und langsam über die Kartoffeln gießen, kurz duchmischen und danach Schnittlauch dazu geben und noch mal alles gut durchmengen und abschmecken, evtl. noch etwas heißes Wasser dazu geben.

Anmerkung:
Der Kartoffelsalat sollte warm gegessen werden, wegen dem Butterschmalz, welches beim abkühlen wieder fest wird. Deshalb sollte dieser auch erst kurz vor dem servieren fertig gemacht werden, wobei da die Kartoffeln auch noch warm sein sollten. Zudem sollte man eine Porzellan- oder Glasschüssel verwenden, weil das heiße Fett in einer Platikschüssel in dieser Brandflecken hinterlassen kann.

Empfehlung: