Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Saucen / Dip

Aprikosen-Kräuterfüllung, Truthahn

Aprikosen - Kräuterfüllung (ergibt ca. 750 ml)

Zutaten:
1 Becher zerkleinerte, getrocknete Aprikosen, ¾ Becher Rosinen, 1 gehackte Zwiebel, 1 feingeschnittene Stangensellerie, 3 Becher Paniermehl, 1 EL feingehackte Petersilie, ¼ TL getrockneten Salbei, ¼ TL getrockneter Rosmarin, ¼ TL getrockneter Thymian, 1 verrührtes Ei

Zubereitung:
Aprikosen, Rosinen, Zwiebeln, Sellerie, Paniermehl, Petersilie, Salbei, Rosmarin, Thymian, und das Ei in eine Schüssel geben und alles miteinander vermischen. Möchte man die Füllung nur vorbereiten, kann man sie nun in einen Plastikdose oder in einen Gefrierbeutel geben und einfrieren. Bei Bedarf die Füllungsmasse auftauen.

Die Füllung ist für einen Truthahn geeignet. Diesen damit völlig befüllen und anschließend mit einem Spieß oder Küchengarn verschließen.

Serviervorschlag / Anlaß:
Zu diesem gefüllten Truthahn kann man Klöße und Rotkraut servieren.

Empfehlung:

ein leckere Truthahnfüllung

Dieses Rezept ist natürlich auch veränderbar - wir freuen uns auf ihren Vorschlag oder ihre Variante.