Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Suppen

Aufgeschmolzene Erbsensuppe

Aufgeschmolzene Erbsensuppe

Zutaten:
200 g gelbe getrocknete Erbsen, 1 große Gemüsezwiebel, 4 – 4 EL getrocknetes Suppengrün, Salz, Pfeffer, 150 g rohen geräucherten Schweinebauch, 1 rote Zwiebel, 3 EL gutes Butterschmalz, 2 - 3 Paar verschiedene Würste.

Zubereitung:
Die gewaschenen Erbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.

Am nächsten Tag Erbsen und Einweichwasser in einen großen Topfumfüllen, dann Suppengrün, rote fein gehackte Zwiebel in den Topf geben, mit Pfeffer würzen. Dann den in Würfel geschnittenen Schweinbauch noch dazu und alles bei geringer Hitze zugedeckt solange köcheln lassen bis die Erbsen weich sind, danach mit Salz abschmecken. Die Würste in mundgerechte Stücke schneiden und in die Suppe geben, alles noch leicht ziehen lassen.

Währenddessen Gemüsezwiebel in feine Ringe hobeln. In einen feuerfesten Topf Butterschmalz schmelzen und darin die Zwiebelringe kräftig anrösten, danach richtig heiß, aber vorsichtig über die Erbsensuppe geben. Danach Suppe gleich anrichten und mit frischen Bauernbrot servieren.

Empfehlung: