Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Teigwaren

Apfel-Nudelsalat

Rezept für Apfel-Nudelsalat

Zutaten:
125 g Hartweizennudeln, 125 g Vollkornnudeln, 1 Zwiebel, 3 Essiggurken, 1 mittleren Apfel, 2 rote Paprikaschoten, etwas Zitronensaft, 5 EL Gurkenwasser, 200 g fettarmen Joghurt, 2 EL Sahne, 3 EL Hausmachersenf, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, je 1 EL frisch gehackte glatte Petersilie, Schnittlauch und Basilikum, 200 g Mischsalat, 200 g Cocktailtomaten.

Zubereitung:
Zuerst die Nudeln separat in reichlich Salzwasser al dente kochen, danach kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Währenddessen Zwiebel schälen klein hacken, Paprikaschoten entkernen und in kleine Würfel schneiden, den gewaschenen Apfel vierteln und in dünne Scheiben schneiden und alles in eine große Schüssel geben.

Danach die fertigen Teigwaren dazu geben und alles leicht vermengen.

Dann aus Zitronensaft, Gurkenwasser, Joghurt, Sahne und Senf ein Dressing rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit den Kräutern verfeinern. Das Dressing über die Nudelmischung geben, gut durchmischen und zugedeckt ca. 30 Minuten durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit Salat waschen, Tomaten halbieren und beides auf Tellern anrichten, Nudelsalat darauf verteilen und servieren.

Empfehlung: