Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Teigwaren

Apfelnudeln

Rezept für Apfelnudeln

Zutaten:
160 g Bandnudeln aus Hartweizengrieß, 1 Apfel, 1 EL Butter, 2 EL Rosinen, 2 TL Honig, 2 TL Zimt

Zubereitung:
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin bissfest kochen. Die fertigen Nudeln abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Rosinen kurz überbrühen und dann abgießen. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und in Stückchen schneiden. Die Butter zerlassen und die Apfelstückchen darin kurz dünsten. Honig und Rosinen untermischen und zum Schluss die abgetropften Nudeln unterheben.

Serviervorschlag / Anlaß:
Die Nudeln auf Tellern anrichten und mit dem Zimt bestäuben. Noch ein Rezept für Schleckermäuler, das es in sich hat. Die nächste Mahlzeit sollte deshalb etwas leichter ausfallen.

Empfehlung:

ein süßes Nudelrezept kochen

Dieses Rezept ist natürlich auch veränderbar - wir freuen uns auf ihren Vorschlag oder ihre Variante.