Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Teigwaren

Grüne Nudeln

Rezept für Grüne Nudeln

Zutaten:
400 g Tomatenpüree (Tetrapack), Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 Bund Frühlingszwiebeln,
4 EL Öl, 400 g grüne Nudeln (Fettuccine), 2 Lorbeerblätter, 50 g geriebenen Pecorino oder wahlweise Parmesan, je ¼ Tl getrockneter Oregano und Thymian

Zubereitung:
Frühlingszwiebeln putzen, abspülen, in feine Ringe schneiden. Einige Zwiebelringe beiseite stellen, die restlichen Ringe in erhitztem Öl etwa 3 Minuten unter Rühren andünsten.

Zu den Frühlingszwiebeln das Tomatenpüree, Lorbeerblätter, Oregano und Thymian zufügen.
Bei geringer Hitze die Zutaten verrühren, sämig reduzieren lassen.

In reichlichem Salzwasser die grünen Nudeln nach Packungsanweisung „al dente“ kochen, abseihen und gut abtropfen lassen. Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Zwiebelsoße erwärmen, über die grünen Nudeln verteilen. Mit den restlichen feinen Zwiebelringen die angerichteten Nudeln garnieren. Parmesan oder Pecorino darüber reiben, sofort servieren.

Empfehlung: