Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Vegetarisch

Bärlauch Ricotta Gnocchi

Fleischlos: Bärlauch Ricotta Gnocchi

Zutaten:
2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, etwas Tomatenmark, 1 – 2 EL Mehl, 1 geschälte Tomaten, 100 ml Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer aus der Mühle, 60 g geriebenen Parmesan, ½ Bund Bärlauch, 2 EL frisch gehackten Basilikum, 1- 2 EL Basilikum Öl , 2 Eigelb, 1 Prise Salz, 500 g Riccotta, ca. 150 g Buchweizenmehl.

ZUbereitung:
Zuerst Schalotten und Knoblauchzehen enthäuten und klein hacken.

In einen Topf Olivenöl erhitzen und darin Schalotten und Knoblauch etwas andünsten, danach Mehl und Tomatenmark zugeben und mit anschwitzen, die mit der Gabel zerdrückten Tomaten noch dazu geben und mit der Brühe aufgießen, alles kurz aufkochen lassen, dann mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten leicht sieden lassen und warm stellen.

Anschließend Parmesan klein geschnittenen Bärlauch und gehackten Basilikum in eine Schüssel geben, Riccotta Salz und Eigelbe dazu, alles leicht vermischen, dann noch Buchweizenmehl hinein sieben und zu einen geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit bemehlten Händen den Teig zu einer Rolle formen und in Stücke schneiden, diese dann in kochendes Salzwasser einige Minuten garen. In einer Pfanne Basilikum Öl leicht erhitzen und die ab geseihten Gnocchi darin etwas anrösten.

Danach alles auf vor gewärmte Tellern anrichten und gleich servieren.

Empfehlung: