Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Vegetarisch

Pikante Quarkküchlein

Pikante Quark-Küchlein Rezept

Zutaten:
2-3 Lauchzwiebeln, 500 g Magerquark, 155 g Grieß, 2 Eier, 4 TL gehackte Petersilie, Pfeffer, Salz, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 4 TL Olivenöl, 750 g Dosen-Pizzatomaten, 480 g Aprikosen, 4-5 TL Butterschmalz, Tabasco

Zubereitung:
Zunächst werden die gewaschenen und geputzten Lauchzwiebeln fein gehackt. Danach den Quark mit Grieß, Eiern, Petersilie und einer Prise Salz und Pfeffer miteinander verkneten. Diese Mischung nun etwa 35-40 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit kann man die Sauce zubereiten. Dazu die fein gehackte Zwiebel und den gehackten Knoblauch in Olivenöl glasig anschwitzen. Die Tomaten zugeben und etwa 12 Minuten mitköcheln lassen. Die Aprikosen werden mit heißem Wasser überbrüht und gehäutet und danach, in feine Würfel geschnitten, der Soße zugegeben.

Jetzt können aus der Masse Küchlein geformt werden, die in heißem Butterschmalz beidseitig je 3 Minuten angebraten werden. Mit der Aprikosen-Tomatensoße anrichten.

Serviervorschlag / Anlaß:

Ein leichtes, fleischloses Gericht.

s.a. Fachbegriffe Ernährung

Empfehlung:

Herzhaftes mit Quark

Ein immer aktuelles Thema in der Küche ist Gesund Kochen - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.