Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Beilagen

Böhmische Knödel

Rezept für Böhmische Knödel

Zutaten:
250 g Mehl, 3 EL Butter, ½ P. Backpulver, Pfeffer, Muskat, Salz, 150 ml Milch, 5 Brötchen (vom Vortag), 2 Eier, frischen Kerbel

Zubereitung:
Brötchen in Scheiben, Streifen, danach in Würfel schneiden. In der erhitzten Butter anrösten, abkühlen lassen.

Mehl sieben, mit Backpulver vermengen, salzen, mit Milch zu einem glatten Teig verrühren. Eier einzeln aufschlagen (Frische überprüfen), unterziehen, mit frisch geriebener Muskatnuss und Pfeffer würzen.

Die abgekühlten Brötchenwürfel in den Teig geben, durcharbeiten. Zwei längliche Rollen formen, zudecken, 30 Minuten ruhen lassen.

Salzwasser aufkochen, Rollen hineingleiten lassen. Bei reduzierter Hitze 30 Minuten nur ziehen lassen, nicht kochen! Nach 15 Minuten wenden, danach mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben.

Kerbel abspülen, trocken schwenken, fein hacken. Knödelrollen in Scheiben schneiden, mit frischem Kerbel bestreuen.

Empfehlung: