Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fischgerichte

Apfelheringe

Kochrezept für Apfelheringe

Zutaten:
5 Heringe, 1 Zwiebel, 2 mehlige Äpfel, 4 Kartoffeln, ¼ Liter Weißwein, Prise Zucker, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Zuerst einmal die Heringe von der Haut und den Gräten befreien. Dies sollte sehr sorgfältig gemacht werden, denn viele mögen keine Gräten im Essen. Auch der Kopf und der Schwanz sollten abgeschnitten werden. Danach den Hering in mundgerechte Stücke schneiden.

Einen der beiden Äpfel entkernen und dann in Ringe schneiden. Diese dann in eine gefettete Auflaufform legen. Darüber dann einen Teil der Heringe geben. Die Zwiebel ebenfalls in Ringe schneiden und auf die Heringe legen. Das Selbe gilt auch für die Kartoffeln. Diese werden roh auf die Zwiebelschicht gelegt. Darüber kommt dann noch mal eine Schicht Hering, Zwiebel und zu guter Letzt Apfel.

Einige Scheiben von den Kartoffeln beiseite legen. Den Weißwein mit Zucker, Salz und Pfeffer vermengen und über das Gericht geben. Das Ganze dann bei ungefähr 200° für 45 Minuten in den Backofen schieben. Dann erst die letzten Kartoffelscheiben darüber geben und wenige Flocken Butter darauf verteilen. Das Ganze dann nochmals 10 Minuten im Ofen lassen.

Serviervorschlag / Anlaß:
Die Apfelheringe mit Tomatensalat servieren.

Empfehlung:

leckere Fischgerichte zubereiten

Kochen und Backen bieten viele Möglichkeiten für Variationen und neue Rezeptideen, wir freuen uns auf Ihre Bewertung.