Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Altwiener Schnitzel

Altwiener Schnitzel Rezept

Zutaten:
4 Schweine- oder Kalbsschnitzel, 300 g Blattspinat, 4 Scheiben Emmentaler, 4 Scheiben gekochter Schinken, 300 g Champignons, 1/8 L Schlagsahne, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Schnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Fett braten. Dünsten Sie den Spinat in etwas Salzwasser und verteilen Sie ihn auf die gebratenen Schnitzel. Legen Sie nun ebenfalls jeweils eine Scheibe Schinken und eine Scheibe Käse auf die Schnitzel. Verteilen Sie diese in eine Auflaufform und decken Sie sie mit Alufolie ab.

Dünsten Sie die Schnitzel in der Backröhre bis der Käse geschmolzen ist. In der Zwischenzeit schneiden Sie die Champignons in Scheiben und braten Sie diese in dem zurückgebliebenem Brat fett. Mit Schlagsahne ablöschen und mit Salz und Pfeffer ab schmecken.

Die Zubereitungszeit dauert in etwa 30 Minuten bei normalem Arbeitsaufwand.

Serviervorschlag / Anlaß:

Richten Sie die Schnitzel auf Tellern an und geben Sie die Champignons darüber. Als Beilage können vorzugsweise Petersilienkartoffeln serviert werden.

Empfehlung:

Leckeres aus Österreich kochen

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.