Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Aprikosen-Curry-Schnitzel

Kochrezept Aprikosen-Curry-Schnitzel

Zutaten:
4 Schnitzel vom Schwein (Pute geht auch), 20 gr. Mehl, 2 EL Speiseöl, 2 Stangen Porree, 1 Dose Aprikosen, 250 ml Sahne, 125 gr. Schmand, 1 EL Currypulver, 20 gr. Mehl, 100 ml Aprikosensaft, 125 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:
Zuerst die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Danach das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von jeder Seite anbraten. Nun die Schnitzel in eine Auflaufform geben.

Den Porree putzen und die Stangen dann halbieren. Nun den Porree in Salwasser zum kochen bringen und danach in einem Sieb abtropfen lassen
In der Zwischenzeit die Aprikosenhälften in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft davon auffangen. Danach die Aprikosenhälften und den Porree auf den Schnitzeln verteilen.

Nun auch den Schmand, die Sahne, den Curry und Salz und Pffeffer verrühren und in einem Topf aufkochen lassen. Zu dem Aprikosensaft Mehl geben und dieses unterrühren. Danach die Brühe hinzugießen und nochmals aufkochen lassen.

Die Schnitzel nun mit der Sauce übergießen und in einen Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen lassen.

Serviervorschlag / Anlaß:

Am Besten paßt hier Reis oder Wildreis.

Empfehlung:

ein exotisches Fleischrezept

Dieses Rezept ist natürlich auch veränderbar - wir freuen uns auf ihren Vorschlag oder ihre Variante.