Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Bautzener Senffleisch

Bautzener Senffleisch zubereiten

Zutaten:
Schweineschnitzel
(Menge kommt auf die Größe der gewünschten Portion an, z.B. 4 Schnitzel für vier Personen), 4 Esslöffel Bautzener Senf, 2 EL Öl, Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Anfangs werden die Schnitzel geklopft und mit etwa Salz und pfeffer bestreut. Streichen Sie außerdem eine Seite des Schnitzels mit Senf ein. Erhitzen Sie das Öl in der Bratpfanne und braten Sie die mit Senf bestrichene Seite als erstes. Anschließend bestreichen Sie die andere Seite auch mit Senf und braten diese dann ebenfalls.

Serviervorschlag / Anlaß:
Senffleisch serviert man nun traditionell mit Salzkartoffeln.

Übrigens:
Auf derselben Art und Weise kann man auch Gulasch zubereiten. Hierzu schneidet man anfangs das Fleisch in kleine Streifen, mariniert es mit Salz und Pfeffer und gibt es dann in eine Pfanne. Man kann dies gegebenenfalls noch mit Brühe übergießen, und Mehl, welches bindet, dazugeben. Auch diese Variante wird traditionell mit Salzkartoffeln serviert.

Empfehlung:

regionale Spezialität

Kochrezepte sind Geschmackssache und bieten oft Varianten und Veränderungen, wir freuen uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.