Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Fleischgerichte

Jägerschnitzel

Jägerschnitzel

Zutaten:
4 Kalbsschnitzel, Mehl, Salz, weißer Pfeffer frisch aus der Mühle, 1 EL Öl, 300 g frische Champignons, 20 g Butter

Für die Soße:
100 g durchwachsender, geräucherter Speck, 1 Zwiebel, 20 g Butterschmalz, 2 EL Tomatenmark, 100 ml trockener Weißwein, 100 ml Brühe, 200 g Sahne, 1 Prise Zucker, Saft einer halben Zitrone, Salz

Zubereitung:

Den Speck in kleine Würfel schneiden und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Butterschmalz erhitzen und die Speck- und Zwiebelwürfel glasig braten. Tomatenmark zugeben und mit Weißwein und Brühe ablöschen. 10 Minuten köcheln lassen.

Den Backofen auf 100 °C vorwärmen.

Die Schnitzel dünn klopfen, und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen die Schnitzel mit Mehl bestäuben und die Schnitzel sofort auf beiden Seiten goldbraun braten. Die Schnitzel in Alufolie wickeln und in den Backofen stellen.

Die Soße in die Pfanne geben und kurz aufkochen lassen und Sahne zugeben. Mit Zucker, Salz und Zitronensaft würzen.

Butter erhitzen und darin die Champignons kurz anbraten.

Serviervorschlag / Anlaß:
Schnitzel auf Teller geben und etwas Soße darüber geben. Die Champignons neben Schnitzel und Soße geben.

Als Beilage eignen sich Pommes oder Spätzle.

Empfehlung:

Kochrezept

Kommentar zu diesem Rezept abgeben