Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Gemüse

Auberginen-Zucchini-Feta-Päckchen

Auberginen-Zucchini-Feta-Päckchen

Zutaten:
1 kleine Aubergine, 2 mittelgroße Zucchini, 400 g Feta-Käse, 40 g Pinien- oder Sonnenblumenkerne, 120 g getrocknete Tomaten (in Öl), 1 TL Thymian, 3 EL Olivenöl, Salz

Zubereitung:
Die Zucchini und die Aubergine in gleichmäßige Scheiben schneiden, leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Mit Küchenpapier sorgfältig abtupfen. Die Tomaten zum Abtropfen in ein Sieb geben, dann fein würfeln. Die Sonnenblumen- oder Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Feta in Scheiben schneiden.

2 EL von dem Olivenöl erhitzen und die Zucchini- und Auberginenscheiben in der Pfanne rundum gleichmäßig braun braten. Auf ein Küchentuch legen, welches das überschüssige Fett aufsaugt.

8 großzügig bemessene Stücke Alufolie leicht mit Fett einstreichen und abwechselnd Auberginen, Zucchini und Feta ziegelförmig darauf anordnen. Tomatenwürfel, die gerösteten Kerne und den Thymian sowie groben Pfeffer darüber streuen.

Die Alufolie zu gut geschlossenen Päckchen formen und 5 bis 10 Minuten auf einem Grill garen lassen.

Serviervorschlag / Anlaß:
Dazu schmecken frisches Weißbrot und ein frischer Salat.

Empfehlung:

lecker fleischlos Kochen

Ein immer aktuelles Thema in der Küche ist Gesund Kochen - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.