Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Günstig Kochen

Andalusischer Salat

Andalusischer Salat zubereiten

günstige / billige Zutaten:
3 Paprika (rot, grün, gelb) (0,99 €)
9 grüne, gefüllte Oliven (0,25 €)
4 Tomaten (0,70 €)
1 Gemüsezwiebel (0,40 €)
3 hart gekochte Eier (0,60 €)
8 Salatblätter (0,10 €)
4 EL Öl (0,20 €)
Salz, Pfeffer (0,10 €)
Oregano gerebelt, etwas Knoblauchpulver (0,10 €)
3 EL Kräuteressig (0,05 €)
1 EL Weinbrand (0,10 €)

preiswerte Zubereitung:
Die Paprikas werden gewaschen, geputzt und in feine Streifen geschnitten. Die Tomaten werden nach dem Waschen von den grünen Stielansätzen befreit und in nicht zu dünne Scheiben geschnitten. Die Eier pellen, Eier und Oliven ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zwiebel wird geschält und in dünne Ringe geschnitten. Die Salatblätter werden gewaschen, trocken geschleudert und gegebenenfalls etwas zerpflückt, dann auf einer Salatplatte ausgelegt. Die anderen Salatzutaten werden nun dekorativ auf den Salatblättern angeordnet. Aus den übrigen Zutaten ein Salatdressing rühren und über den Salat träufeln.

Den Salat mit etwas Brot servieren. Der Salat reicht für vier Personen und kostet 3,69 Euro.

ein billiges Kochrezept zubereiten

Ein aktuelles Thema in der Küche sind Hartz 4 - Rezepte - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.