Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Günstig Kochen

Apfelkuchen mit Sahnehaube

Apfelkuchen mit Sahnehaube backen

günstige / billige Zutaten:
225 g Weizenmehl 0,05 €)
1 gestr. TL Backpulver (0,01 €)
75 g Zucker (0,10 €)
1 Ei (0,20 €)
150 g Margarine (0,20 €)
2 Päckchen Vanillepuddigpulver (0,10 €)
100 g Zucker (0,10 €)
500 ml Orangensaft (0,25 €)
4 Äpfel (0,70 €)
600 g Sahne (1,80 €)
2 Päckchen Sahnesteif (0,10 €)
2 Päckchen Vanillezucker (0,10 €)

preiswerte Zubereitung:
Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Margarine und dem Ei einen Streuselteig zubereiten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf gleichmäßig verteilen und etwas andrücken. Etwas von dem Orangensaft abnehmen und den Zucker sowie das Puddingpulver damit verrühren, den restlichen Saft aufkochen und die Mischung hineinrühren, aufkochen und daraus einen Pudding wie nach Packungsanweisung zubereiten.

Die Äpfel werden geschält und geraspelt, dann unter den Pudding gerührt. Diese Masse über den Teig streichen und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa eine halbe Stunde backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, wird die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif geschlagen und über dem Kuchen verteilt, dabei Wellen einarbeiten.

Der Kuchen kostet insgesamt 3,71 Euro.

ein billiges Kochrezept zubereiten

Ein aktuelles Thema in der Küche sind Hartz 4 - Rezepte - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.