Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Günstig Kochen

Blattspinat

Rezept für Blattspinat kochen

günstige / billige Zutaten:
1 kg Blattspinat (0,90 €)
2 EL Öl (0,05 €)
1 Zwiebel (0,01 €)
Pfeffer, Salz, Muskatnuss (0,15 €)
1 Zehe Knoblauch (0,02 €)

preiswerte Zubereitung:
Der Spinat wird verlesen und gewaschen, zu dicke Stängel werden abgeschnitten. Den gewaschenen Spinat in ein Sieb zum Abtropfen geben. Inzwischen wird die Zwiebel geschält und gehackt, der Knoblauch wird abgezogen und gepresst. Das Öl in einem Topf heiß werden lassen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin anbraten, dann den Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Mit Pfeffer. Salz und Muskat würzen.

Den Spinat als Beilage zu Salzkartoffeln und Spiegeleiern servieren. Vier Portionen Blattspinat kosten 1,13 Euro. Anstelle von frischem Spinat kann auch tiefgekühlter Spinat verwendet werden.

ein preiswertes Rezept zubereiten

Ein aktuelles Thema in der Küche sind billige und gute Kochrezepte - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.