Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Günstig Kochen

Blumenkohl

Blumenkohlrezept kochen

günstige / billige Zutaten:
1 Blumenkohl, Gewicht etwa 1 kg (1,20 €)
1 EL Salz (0,10 €)
4 EL Semmelbrösel (0,05 €)
60 g Butter (0,20 €)

preiswerte Zubereitung:
In einem Topf einen knappen Liter Wasser zum Kochen bringen, dann das Salz zufügen. Inzwischen wird der Blumenkohl geputzt, gewaschen und dann im Ganzen in das Wasser gegeben. Den Deckel auflegen und die Hitze leicht herunterdrehen. Der Blumenkohl sollte im Topf mit dem Strunk nach unten liegen. Nach ungefähr 20 Minuten ist der Blumenkohl gar. Er wird auf einen großen Teller oder eine Platte gelegt und warm gestellt. Die Butter in einem kleinen Topf oder Pfännchen schmelzen, dann werden die Semmelbrösel eingerührt. Auf dem Herd lassen, bis die Semmelbrösel leicht braun sind.

Den Blumenkohl mit der braunen Butter begossen servieren. Er eignet sich als Beilage zu Kartoffeln und/oder Fleischgerichten. Der Kohl reicht als Beilage für vier Personen und kostet 1,55 Euro.

ein preiswertes Rezept zubereiten

Ein aktuelles Thema in der Küche sind billige und gute Kochrezepte - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.