Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Saucen / Dip

Avocado-Dip

Avocado-Dip zubereiten

Zutaten:
2 Avocados (reif), 1 Bio-Zitrone, 2 Knoblauchzehen, ½ Becher Naturjoghurt, 1 EL frische Petersilie, 2 Tomaten, Kräutersalz, Pfeffer, Ahornsirup

Zubereitung:
Die Knoblauchzehe schälen. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten, Stielansatz abschneiden und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Zitrone abwaschen. Etwas Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Avocados schälen, halbieren und die Kerne ausschneiden.

Eine Avocado-Hälfte in kleine Würfel schneiden. Die drei anderen Hälften grob zerkleinern und in eine Schüssel geben. Joghurt, Zitronensaft und –schale zugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Die Knoblauchzehen zu der Creme pressen. Avocado-, Tomatenwürfel und die Petersilie zugeben und unterheben. Den Dip mit Ahornsirup, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Serviervorschlag / Anlaß:
Wer keinen Ahornsirup mag, kann auch Honig verwenden.

Empfehlung:

feine Diprezepte

Ein immer aktuelles Thema in der Küche ist Gesund Kochen - schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kochrezept.