Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Suppen

Almensuppe

Almensuppe kochen

Zutaten:
500 g gemischte frische Schwammerl, 50 g Butterschmalz, 2 Zwiebeln, ca. 50 g Mehl, 1 ½ L Fleischbrühe, etwas salz, Etwas Curry, 1 Bund frische Petersilie, ¼ Becher Schlagrahm.

Zubereitung:
Die Schwammerl gut putzen, dann feinblättrig schneiden und kurz im Wasser durch schwenken und abtropfen lassen. Die geschälte Zwiebel ganz klein schneiden, die Petersilie fein hacken.

In einem Topf Butterschmalz erhitzen und darin die klein geschnittene Zwiebel anschwitzen, dann die vorbereiteten Schwammerl dazu geben und mit anschwitzen, die Petersilie noch hinein geben, dann ca. 5 Minuten alles bei geringer Hitze dünsten lassen, dann mit Mehl bestäuben. Das ganze durch schwenken und aufgießen und mit Salz und Curry abschmecken.

Bei mäßiger Hitze die Suppe ca. 30 Minuten leicht kochen lassen, danach mit einem Mehlteiglein binden. Vor dem anrichten die Almensuppe noch mit Rahm verfeinern, kurz aufkochen und nochmals abschmecken und mit frisch gebackenen Bauernbrot servieren.

Empfehlung: