Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Suppen

Graupensuppe, Hammel

Graupensuppe Rezept

Zutaten:
750 g Hammelknochen mit Fleisch, 1 Bund Suppengrün, 2 Zwiebeln, 1 Lorbeerblatt, 1 EL schwarze Pfefferkörner, 100 g Perlgraupen, Salz, 1 TL Butter, geriebene Muskatnuß, 1 Tasse feingehackte Kräuter (Schnittlauch, Selleriegrün, Porree und Petersilie)

Zubereitung:

Hammelknochen waschen, mit 1,5 l kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen, abschäumen. In der Zwischenzeit kann man das Suppengrün putzen, waschen und kleinschneiden, Zwiebeln werden gewürfelt und geschält. Das Gemüse, Lorbeerblatt, Zwiebeln und die Pfefferkörner in die Hammelbrühe dazugeben.

Auf mäßiger Hitze 120 Minuten kochen lassen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und wieder in den gereinigten Suppentopf geben. Perlgraupen dazutun und nach Geschmacksprobe salzen. Die Suppe etwa 60 Minuten kochen lassen, dann mit Butter und Muskat abrunden. Inzwischen das Fleisch von den Knochen lösen und die Häute abschneiden.

Das Fleisch zerkleinern, und wenn die Graupen gar sind, mit den Kräutern in die Suppe geben.

Information:
Graupen sind geschälte Weizen- / Gerstenkörner. Die feinste Qualität sind die kleinen Perlgraupen.

Empfehlung:

Suppenrezept

Kommentar zu diesem Rezept abgeben