Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Vegetarisch

Apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen zubereiten

Zutaten:
200 g Mehl, 1 Ei, 100 ml Milch, Vanillezucker, 1 Messerspitze Backpuler, 1 Prise Salz, 2 EL Zucker, Öl, 2 säuerliche Äpfel (am besten Boskop)

Zubereitung:
Zuerst schälen Sie die Äpfel entkernen diese. Je nach Geschmack schneiden Sie dünne Ringe, oder Spalten. Wichtig ist, dass Sie die Apfelringe in kaltes Wasser einlegen, damit sie nicht braun werden.

Für den Teig rühren Sie Mehl, das Ei, Milch, 1 Pck Vanillezucker, 1 Msp. Backpulver, die Prise Salz und den Zucker zu einem gut fließenden Teig zusammen. Er darf nicht zu dünn sein, dann noch ein wenig Mehl hinzufügen, aber auch nicht zu fest, dann mit Milch ein wenig strecken.

Erhitzen Sie, in einer teflonbeschichteten Pfanne, ein wenig Öl und geben Sie den Teig ein wenig dicker in diese, als Sie es bei normalen Pfannekuchen machen würden.

Plazieren Sie die Äpfel und drehen das ganze, nach 2-3 Minuten um.

Empfehlung:

als Snack oder fruchtiges Hauptgericht

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Kochrezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.