Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Vorspeisen

Creme vom Kürbis mit Pistazien

Creme vom Kürbis mit Pistazien zubereiten

Zutaten für 8 Personen:
1.500 g Kürbis (Hokkaido), 4 Knoblauchzehen, 2 rote Chili, Olivenöl, 8 EL Frischkäse, 80 g Pistazien, Pfeffer (frisch gemahlen), Salz

Zubereitung:
Zunächst den Backofen vorheizen auf 220 °C, Umluft auf 200 °C. Nun den Kürbis waschen und halbieren sowie Kerne und Fasern entfernen. Danach das Kürbisfleisch in Würfel schneiden und diese in eine Auflaufform geben. Den Kürbis mit Pfeffer und Salz würzen und mit Olivenöl benetzen. Nun im Backofen etwa eine Dreiviertelstunde backen.

In dieser Zeit den Knoblauch schälen und drücken, Chili waschen, entkernen und dann sehr fein zerhacken. Auch die Pistazien fein hacken. Der Kürbis sollte nun etwas abkühlen und danach mit Schale durch eine Kartoffelpresse gedrückt werden.

Nun wird das entstandene Kürbismus mit Knoblauch, Chili und dem Frischkäse gemischt und die Pistazien untergerührt. Damit sich die Aromen entfalten können, die Creme für eine halbe Stunde an einer kühlen Stelle abgedeckt ziehen lassen.

Tipp: Dieses Gericht wird gern zur Begrüßung von Gästen mit einem Stück Brot, Toast oder frischem Baguette gereicht.

Empfehlung: