Startseite | Küchen-Tipps I | Küchen-Tipps II | Küchen-Tipps III | Küchen-Tipps IV | Küchen-Tipps V | Küchen-Tipps VI | Küchen-Tipps VII | Küchen-Tipps VIII | Küchen-Tipps IX | Küchen-Tipps X | Kochen, Backen | Haushaltstipps 1 | Haushaltstipps 2 | Impressum | Sitemap | Tagestipp
Sie sind hier: Startseite // Kochen // Eintöpfe / Auflauf

Auberginenauflauf 2

Auberginen Auflauf mit Paprika

Zutaten:
600 g Auberginen, 300 g Kartoffeln, 3 kleine Zucchini, 5 grüne Paprikaschoten, 5 Fleischtomaten, 300 g passierte Tomaten (Fertigprodukt), 5 Knoblauchzehen, 12 EL Olivenöl, Pfeffer, Salz, 1 Lorbeerblatt

Margarine zum Ausfetten

Zubereitung:

Auberginen waschen und trockengetupft in Scheiben schneiden. Beidseitig salzen und 1 Stunde durchziehen lassen.

Das übrige Gemüse putzen und waschen und Zuchini in Scheiben, Paprika in Streifen und die Tomaten in Würfel schneiden. Die Kartoffeln werden gewaschen und in Salzwasser in etwa 30 Minuten gegart, abgeschält und in Scheiben geschnitten.
Den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken.

In 6 EL Olivenöl nun das Gemüse, Tomaten noch nicht, goldbraun braten lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch im restlichen Öl dünsten und Tomatenwürfel hier zugeben. Auch die passierten Tomaten und das Lorbeerblatt noch mit hineingeben.

Alles mit Salz und Pfeffer wieder würzen und 18 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln und das andere Gemüse werden in eine gefettete Auflaufform gegeben und mit der Soße übergossen.

Bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen den Auflauf 20 Minuten garen.

Serviervorschlag / Anlaß:
Frisch aus dem Ofen in der Auflaufform servieren.

Region:


Köchin oder Koch:

Homepage:

Empfehlung:

Sie haben eine Variation oder Anregung zu diesem Kochrezept - dann freuen wir uns auf ihren Kommentar zu diesem Rezept.